Dauerhafte Haarentfernung Erfahrungen – tut es weh?

Mein Name ist Diana und ich berichte dir heute darüber, wie ich mir die Haare auf meiner Oberlippe dauerhaft habe entfernen lassen. Damals habe ich selbst verzweifelt nach einem Erfahrungsbericht gesucht, aber leider keinen guten gefunden. Das möchte ich hiermit ändern.

Der Weg zur Entscheidung

Ich hatte schon seit meiner Pubertät Probleme mit meiner Körperbehaarung. Über der Oberlippe wuchsen mir dicke dunkle Haare. Sie fielen direkt ins Auge. Sehr unangenehm. Als Kind wurde ich dafür gemobbt. Das hat mich sehr verletzt und häufig habe ich geweint. Das hat meinem Selbstbewusstsein einen Knick verpasst.

Etwa zwei Jahre später fing ich an mich zu rasieren. Ich entferne die Haare. Wenn man das jedoch nicht täglich macht, hat man bald richtige Bartstoppel. Die fühlen sich schrecklich an. Ständig war ich mir unsicher, ob ich mich nun morgens rasiert habe oder nicht und musste darüber nachdenken wie andere mir auf die Oberlippe starren. Ein schlimmes Gefühl.

Endlich den Mut gefasst zu handeln

Dauerhafte Haarentfernung Erfahrung - die Lippen sehen viel sinnlicher ausEines Tages dachte ich mir, dass ich nicht länger warten kann. Ich informierte mich über Anbieter einer dauerhaften Haarentfernung. Ich stieß auf Belladerma und vereinbarte einen Beratungstermin. Eigentlich war geplant, dass ich mehrere Kliniken besuchte. Hier fühlte ich mich aber wohl. Zunächst wollte ich den Eingriff über die Krankenkasse abrechnen. Das ist jedoch sehr schwierig und nur dann möglich, wenn ein Psychologe bestätigt, dass die Behaarung mein Leben und meine Psyche enorm beeinflusst. Meist gilt eine solche Behandlung als Schönheitseingriff.
Da es in meinem Fall nicht sonderlich teuer war, sparte ich mir diesen ganzen Stress.

Der Eingriff war nervenaufreibend

Als der Tag des Eingriffes gekommen war, war ich sehr nervös. Ich hatte Angst, dass es wehtun wird. Und auch, dass das Resultat nicht ansehnlich sein wird. Ich machte mir viele verrückte Gedanken. Als ich dann aber den Arzt sah und er mit seiner ruhigen Stimme auf mich einwirkte, konnte ich mich etwas entspannen.

Wenn ich jetzt darüber nachdenke was für eine Angst ich hatte, fühle ich mich bekloppt. Im Endeffekt ging alles ganz schnell und hat gar keine Schmerzen verursacht.

Das Resultat

Nach dem Eingriff war der Bereich über meiner Oberlippe leicht gerötet. Ich habe sie viel eingecremt und gekühlt. Eine Schwellung gab es nicht und nach 2 Tagen war alles wieder beim Alten. Die Behandlung liegt nun etwa 80 Tage zurück und kein einziges Haar hat sich wieder gezeigt. Ich bin sehr glücklich und hätte mich schon deutlich früher dazu entscheiden sollen.